Unsere Werte

Nachhaltigkeit & Wertschätzung 
als Firmen-DNA

1976 traf Friedrich H. Federkiel die mutige Entscheidung, seine Werbeagentur nicht im Agentur-Mekka München zu gründen, sondern auf dem Land. Schon damals war unserer Familie das Leben in der Natur, nahe den Bergen wichtiger als reiner finanzieller Profit. Nach dem Corona-Jahr 2020 ist nun auch den meisten klar: mit höher, schneller, weiter, kann es nicht weiter gehen. Auch wir haben uns noch mehr Gedanken über Nachhaltigkeit und unsere eigenen Werte gemacht. Vieles hatten wir schon in den letzten Jahren umgesetzt, aber wir wollten noch mehr tun. Gemeinsam mit der CSR Expertin Ulrike Hinzmann erarbeiteten wir Ende 2020 ein umfangreiches Konzept für mehr Nachhaltigkeit.

Die Namensänderung von Federkiel & Partner in Federkiel & Friends und die Neuausrichtung der Website waren der ersten Schritte um zu zeigen, wie wir unsere Agentur in Zukunft positionieren. Seit Mitte 2021 dürfen wir uns außerdem offiziell klimapositives Unternehmen nennen. 

Was wir für die Umwelt tun

Wir als Agentur wollen ständig daran arbeiten noch nachhaltiger und umweltfreundlicher zu werden. Angefangen hat alles mit dem Thema Schutz der Wälder. Bereits 2017 spendeten wir anstatt Weihnachtsgeschenken an das Oro Verde Regenwaldprojekt. Für die Weihnachts-Aktion 2018 planten wir ähnliches und wurden auf die Plattform treedom aufmerksam, auf der man Bäume pflanzen und diese dann verschenken kann. So entstand 2018 unser Unternehmenswald, der seither ständig wächst. Mehr dazu finden Sie hier.

Ein weiterer Baustein unserer Corporate-Social-Responsibility-Strategie ist die Klimaneutralitätsstellung unserer Agentur. Damit wird der CO2-Ausstoß, den wir durch unsere Unternehmensaktivitäten in die Atmosphäre abgeben, kompensiert. Und weil neutral aus unserer Sicht noch nicht genug ist, haben wir uns gleich klimapositiv gestellt. Das bedeutet, wir haben in die doppelte Menge an Zertifikaten investiert, die nötig gewesen wären, um unseren CO2-Abdruck zu neutralisieren.

Aber eines ist klar: Der beste Ausstoß ist der, der gar nicht erst entsteht. Deshalb ist es unser vorrangiges Ziel, CO2-Emissionen, wo immer es geht, zu vermeiden oder zu verringern:

  • Indem wir Ökostrom aus der Wasserkraft eines regionalen Anbieters beziehen.
  • Indem viele unserer Mitarbeiter mit dem Rad zur Arbeit fahren.
  • Indem wir - wo immer es möglich ist – über Video mit unseren Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern konferieren.
  • Indem wir für unsere Mitarbeiter Obst und Gemüse aus der Region beziehen. Bei der Ernährung setzen wir auf die regionale Biobox als Frische-Angebot für unsere Mitarbeiter und retten sogar Lebensmittel via foodsharing (Danke Claudia :-))
  • Indem wir stets unsere Büro-Ablaufprozesse hinterfragen und optimieren: Think before Print – muss das wirklich ausgedruckt werden?
  • Indem wir unsere Buchhaltung digitalisiert haben.
  • Und vieles mehr.

Wo immer wir aber unseren CO2-Ausstoß weder vermeiden noch reduzieren können, da gleichen wir ihn zumindest aus, gemäß dem Klima-Dreiklang: Vermeiden – Reduzieren - Kompensieren.

Was wir für unsere Freunde tun

Ein respektvoller, wertschätzender Umgang miteinander gehört zu unserer Firmen-DNA.

In regelmäßigen Abständen unterstützen wir soziale Einrichtungen mit der Umsetzung von Projekten auf Spendenbasis. Unter anderem gestalteten wir Flyer für das Frauenhaus Rosenheim, Logos für den Helferkreis Stephanskirchen und Stephanskirchen-Hält-Zusammen. Für dsai e.V. richteten wir das E-Mail Marketingsystem sendinblue ein. Seit 2021 unterstützen wir eine gemeinnützige Stiftung aus Kolumbien beim Vertrieb ihrer Yacon Produkte, schauen Sie sich doch mal den Online-Shop an.

Unseren Mitarbeitern ermöglichen wir regelmäßige Fortbildungen und bieten die Möglichkeit für Fitness- oder Yoga Kurse. Und damit auch die Freundschaft im Team nicht zu kurz kommt, organisieren wir in regelmäßigen Abständen Team Events wie Mountain Cart Fahren, Snowtubing, Hüttenabende, Bowling, Escape Room uvm.

Unser Unternehmenswald

Über die Plattform treedom haben wir seit 2018 einen immer weiter wachsenden Unternehmenswald. Damit unterstützen wir den Umweltschutz, tragen zur Co2-Kompensation bei und leisten humanitäre Hilfe.
 

MEHR ERFAHREN

E-Mail Marketing als Spende für dsai

2020 unterstützten wir die dsai-Patientenorganisation für angeborene Immundefekte mit mit der kostenfreien Einrichtung des E-Mail-Marketingsystems „Sendinblue“ im Wert von 1815 Euro. Mit diesem Instrument wird der Versand von Publikationen des dsai e.V. an Ärzte und Patienten optimiert.

LESEN SIE MEHR

Jedem Neukunden schenken wir einen Baum!

Wir wollen nicht nur Ihren digitalen Markterfolg voran bringen, sondern auch Ihre Ökobilanz! Als Kunde von FEDERKIEL & FRIENDS tragen Sie dazu bei, dass unser Unternehemenswald stetig wächst. Als Dankeschön erhalten Sie von uns einen Code und eine URL, über die Sie einen dieser Bäumchen adoptieren können. Geben Sie Ihrem Bäumchen einen Namen, beobachten Sie seine Entwicklung und lernen Sie Ihre Baum-Nachbarn kennen.

Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert